Samy Deluxe übernimmt Patenschaft für die FSP2


Warning: number_format() expects parameter 1 to be double, array given in /www/htdocs/w013f79f/fsp2-hamburg.de/wp-content/plugins/fsp2-course-selection/fsp2-course-selection.php on line 576

Samy Deluxe und die Fachschule für Sozialpädagogik (FSP2) in Altona werden Partner im Einsatz für „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ – offizieller Start war der 04.07.2017

Einer der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen HipHop Sänger, Samy Deluxe, übernimmt die Patenschaft für die FSP2 im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Das Besondere daran ist, dass es wirklich zu einer inhaltlichen Zusammenarbeit kommt.

Jährlich wird ein schulisches Projekt mit Schüler*innen zeigen, dass die FSP2 ein Zeichen setzt gegen Rassismus und für mehr Courage und Vielfalt. Gleichzeitig können sich Schüler*innen mit ihren Fähigkeiten als angehende Erzieher*innen bei DeluxeKidz e.V. zur kulturellen Förderung von Kindern und Jugendlichen einbringen, engagieren und die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen unterstützen. Dieser von Samy Deluxe gegründete Verein richtet sich an Kinder, Jugendliche und Jungerwachsene von 12 – 27 Jahre. Hier besteht die Möglichkeit, sich musikalisch und kulturell weiter zu entwickeln. Ziel des Vereins ist es u.a., „kulturelle Unterschiede zuzulassen und gegenseitige Vorurteile abzubauen“.

Barbara Wolter (Schulleiterin der FSP2): „Ich freue mich sehr, dass Samy Deluxe die Patenschaft für unsere Schule übernimmt. Die angehenden Erzieher*innen können an dieser Stelle demokratisches und bürgerliches Engagement erfahren und in der praktischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen umsetzen. Ganz im Sinne unseres Leitbildes „Ohne Angst verschieden sein können“ (Adorno) und die Kraft der Vielfalt nutzen“, kann ich mir keinen besseren Paten vorstellen.“

Samy Deluxe: „Ich freue mich, die Patenschaft für eine berufsbildende Schule zu übernehmen, die ein starkes interkulturelles Profil hat. Besonders gut finde ich, dass es nicht nur eine symbolische Patenschaft, sondern eine Kooperation mit einem doppelten Effekt ist, denn hier können  jetzt angehende Erzieher*innen sich im Rahmen von „Schule ohne Rassismus“ mit dem Thema vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung beschäftigen und gleichzeitig im Rahmen meines Vereins DeluxeKidz e.V. praktisch ausprobieren.“

Über 75% aller Schulmitglieder an der FSP2 haben sich entschieden, sich für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu engagieren. Diese Selbstverpflichtung bedeutet für die Gegenwart und Zukunft an der FSP2, sich aktiv gegen Diskriminierung, Mobbing und Gewalt einzusetzen. Damit verbunden sind jährlich stattfindende Projekte, in denen die Schüler*innen das Thema aufgreifen und intensiv bearbeiten werden.

Am 4. Juli 2017 fand der feierliche Start des gemeinschaftlichen Projektes statt. Samy Deluxe war anwesend.

www.fsp2.hamburg.de

www.deluxekidz.de