Qualitätsmanagement Bild

Qualitätsmanagement

AUF QUALITÄT SETZEN

In der Aufbau- und Erprobungsphase 2008 – 2013 des Qualitätsmanagements hat die FSP2 mit Beteiligung des Kollegiums ein Qualitäts- und CI-Leitbild erstellt, ein Projekt zur Stärkung der Feedbackkultur durchgeführt sowie ein Qualitätshandbuch und ein Schulhandbuch eingeführt. Regelmäßig evaluieren wir schulinterne Prozesse.

Die FSP2 arbeitet seit 2009 angelehnt an Q2E. Damit soll in erster Linie die Unterrichtsqualität in enger Verknüpfung mit den beruflichen Handlungsanforderungen entwickelt werden. Zur Unterstützung der Prozesse im Rahmen des QM wurde die Funktionsstelle für den Qualitätsbeauftragten eingerichtet. Dieser hat die Aufgabe, gemeinsam mit der Steuergruppe und den Kolleg*innen die notwendigen Handlungsschritte zu koordinieren.

Prozesse im Rahmen des QM 2009-2013

  • Situationsanalyse: Bestandsaufnahme der Qualität an der FSP2, der anstehenden Aufgaben und der voraussichtlichen zukünftigen Zielvereinbarungen (Prozessoptimierung, Qualitätsansprüche an Führung und Verwaltung, Lehr- und Lernprozesse, Mitarbeiter/innen- und Schüler*innenorientierung durch Evaluation)
  • Q2E wurde als Werkzeug zur Entwicklung der FSP2 eingeführt
  • Qualitätsbeauftragter und Steuergruppe haben den Prozess der Einführung von QM unter Beteiligung der Kolleg*innen gesteuert: Ein Leitbild ist entwickelt, Leitungsfeedback sowie Individualfeedback     (L-S) werden regelmäßig durchgeführt, ein Qualitätshandbuch Schulhandbuch wurde angelegt und wird fortlaufend ergänzt.

2013 bis heute

  • Seit 2013 besitzt die FSP2 eine Träger- und Maßnahmenzertifizierung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) und kann somit seit dem 01.08.2013 Migranten zu SPAs ausbilden, die nicht über einen deutschen Schul- und Berufsabschluss verfügen und einen Bildungsgutschein über die Agentur für Arbeit oder die Jobcenter erhalten haben. Der Bedarf für dieses Angebot ergab sich aus der Arbeitsmarkanalyse und auf Anfrage der ARGE.
  • Seit 2014 erfolgen im Rahmen der HIBB Zertifizierung regemäßige interne und externe Audits zur Rezertifizierung.

Im Schuljahr 2015/2016 hat sich eine neue QM-Gruppe gebildet. In der QM-Gruppe wird aktuell der Plan für die Umsetzung der Basiszielvereinbarungen mit dem HIBB ausgearbeitet (Laufzeit 2016-2020). Dieser wird zum Schuljahr 2016/2017 mit den schulischen Gremien abgestimmt. Das Jahresgespräch mit der Schulaufsicht ist für September 2016 vorgesehen. Die QM-Gruppe sorgt dafür, dass Prozess- und Projektbeschreibungen vorliegen, um Transparenz für externe und interne Schulöffentlichkeit herzustellen. Auch unterstützt die QM-Gruppe alle Projektbeteiligten dabei, den Qualitätszyklus stets mit zu planen und zu durchlaufen.

Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik 2 in Hamburg-Altona