Hurra, wir sind zum 10. Mal Umwelt-Schule!

Die FSP Altona ist zum zehnten Mal als Umweltschule in Europa/internationale Agenda-21-Schule ausgezeichnet worden!

Initiiert und begleitet durch das 50/50-Team der FSP Altona gab es auch im Schuljahr 2013/2014 wieder Weiterentwicklungen unserer Aktivitäten zur nachhaltigen Entwicklung.

Mit den beiden Handlungsfeldern „Tauschrausch“ und „Klimaverträglich essen“ entwickelten wir neue Aspekte unserer vielen fortlaufenden Aktivitäten im Bereich Ressourcen-und Klimaschutz. Für dieses Engagement wurde die FSP  Altona  am 22. 9. 2014  auf dem Gut Karlshöhe im Rahmen der diesjährigen Auszeichnungsveranstaltung als eine von 51 Hamburger Schulen  ausgezeichnet.
Getragen wurden die Aktionen rund um das Thema Tauschen statt kaufen – Kleidertausch wesentlich von einer Kitahelferinnen – Klasse. Deshalb nahmen auch Vertreterinnen aus dieser Klasse an der Auszeichnungsveranstaltung teil.

Musiklehrerin Birte Reuver und die Klasse SPA 148-3 bereicherten die Auszeichnungsveranstaltung, die dieses  Mal im Beisein von Schulsenator Thies Rabe  stattfand, mit 3 Liedern, die passend zum Thema Ressourcen- und Klimaschutz gut ausgewählt und eindrucksvoll vorgetragen worden sind.

Film zum Thema

Bericht als Pdf-Datei