Erzieherin | Erzieher

Staatlich anerkannte Erzieherin, anerkannter Erzieher (Fachschule)

Mit der Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher bieten sich interessante berufliche Möglichkeiten.

Hierzu erwerben Sie in dem Ausbildungsgang solide Kenntnisse: u.a. im sozialpädagogischen Handeln, in Entwicklung und Bildung, in Gestaltung und Bewegung oder in gesellschaftspolitischen Fragen. Besonderen Wert legen wir auf eine gute Praxisausbildung: Ein Drittel der Ausbildungszeit arbeiten Sie in Einrichtungen für Kinder, für Jugendliche oder für Menschen mit Assistenzbedarf. Wir bieten eine dreijährige Ausbildung und eine verkürzte zweijährige an, die Sie jeweils besuchen können, wenn sie bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllen (siehe unten).

Der Pflichtbereich besteht aus sieben Unterrichtsfächern:

  • Sozialpädagogisches Handeln
  • Entwicklung und Bildung
  • Bewegung, Spiel, Musik
  • Gestaltung, Medien, Naturwissenschaften und Technik
  • Sprache und Kommunikation
  • Gesellschaft, Organisation und Recht
  • Fachenglisch

Im Wahlpflichtbereich der Schwerpunktausbildung wählen Sie aus verschiedenen Vertiefungsgebieten für Ihre individuelle Profilierung. Diese finden sowohl in den Arbeitsfeldern der Praxis statt, als auch in der Schule. Die Ausbildung in der Praxis gestalten Sie gemeinsam mithilfe ihrer Ausbildungsleiterin. Wir begleiten Sie in Ihren Praktika mit kollegialen Praxisgesprächen, Praxisbesuchen sowie dem spezifischen Fachwissen in Ihrem Arbeitsfeld.

Dreijährige Vollzeitschulische Ausbildung

Zweijährige Vollzeitschulische Ausbildung

Interkulturelles Lernen

Informationen zum Fachenglisch

Selbsteinschätzung Fachenglisch

Referenzrahmen Fachenglisch

Gesetzliche Grundlagen

Stand: Juli 2017 (Änderungen vorbehalten)

Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik 2 in Hamburg-Altona